+49 7667 4269541 tours@rhein-kultour-touristik.com
deen

Anmelden

Registrieren

Wenn Sie ein Konto haben, können Sie Ihre Unterlagen einsehen, Zahlungseingänge verfolgen und Bewertungen abgeben.
Benutzername*
Passwort*
Passwort Bestätigen*
Name*
Nachname*
Geburtsdatum*
Email*
Telefon*
Land*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.
Bitte akzeptieren Sie die AGB und Datenschutzerklärung

Schon Mitglied?

Anmelden

Von Genuss bis Tradition – Alles über das Breisach Weinfest

Das Breisach Weinfest! Hier erfahren Sie alles über das beliebte Fest, das jedes Jahr zahlreiche Besucher aus Nah und Fern anzieht. Erleben Sie Genuss, Tradition und Geselligkeit inmitten der wunderschönen Landschaft des Breisacher Weinanbaugebiets.

Was ist das Breisach Weinfest?

Das Breisach Weinfest ist ein jährliches Fest, das jedes Jahr im September in der historischen Altstadt von Breisach am Rhein stattfindet. Es ist eine Feier des Weins und der regionalen Küche, die Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Das Weinfest dauert drei Tage und bietet den Besuchern die Möglichkeit, eine Vielzahl von Weinen zu probieren und lokale Spezialitäten zu genießen. Die Veranstaltung findet auf dem Marktplatz statt, wo verschiedene Stände aufgestellt werden, an denen man Wein und Essen kaufen kann. Neben dem kulinarischen Angebot gibt es auch ein Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik und Tanzvorführungen. Das Breisach Weinfest ist eine großartige Gelegenheit, um die regionale Kultur und Tradition kennenzulernen, sowie um eine unvergessliche Zeit mit Freunden oder Familie zu verbringen.

Die Geschichte des Breisach Weinfests

Das Breisach Weinfest hat eine lange und interessante Geschichte, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. In dieser Zeit fand das Fest erstmals statt und bot den Besuchern eine Gelegenheit, die hervorragenden Weine aus der Region zu verkosten. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich das Breisach Weinfest zu einem wichtigen Ereignis in der Region, das jedes Jahr von Tausenden von Menschen besucht wird. Heute ist es eines der größten Weinfeste in Baden-Württemberg und bietet den Besuchern ein breites Spektrum an Aktivitäten und Attraktionen. Vom traditionellen Fassanstich über Live-Musik bis hin zu kulinarischen Köstlichkeiten gibt es für jeden etwas zu erleben. Die Geschichte des Breisach Weinfests ist eng mit der Geschichte der Stadt Breisach verbunden und spiegelt die Kultur und Traditionen der Region wider. Es ist ein Fest, das die Einheimischen stolz macht und Besucher aus aller Welt anzieht, um gemeinsam zu feiern und den Wein zu genießen.

Der Ablauf des Breisach Weinfests

Der Ablauf des Breisach Weinfests ist geprägt von einer Vielzahl an Veranstaltungen und Aktivitäten. Das Fest beginnt traditionell am Freitagabend mit dem Fassanstich durch den Bürgermeister. Anschließend können die Besucherinnen und Besucher verschiedene Weine aus der Region probieren und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Am Samstag findet das große Winzerfest statt, bei dem die Weinprinzessin gekürt wird und zahlreiche Winzer ihre edlen Tropfen präsentieren. Auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt: Verschiedene Bands sorgen für eine ausgelassene Stimmung auf dem Festplatz. Am Sonntag steht dann der traditionelle Umzug auf dem Programm, bei dem Trachtenvereine, Musikgruppen und historische Kutschen durch die Stadt ziehen. Der Abschluss des Weinfests bildet das Feuerwerk am Sonntagabend, das den Himmel über Breisach in ein buntes Lichtermeer taucht. Wer das Breisach Weinfest besucht, kann sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen und die regionale Wein- und Esskultur hautnah erleben.

Genusserlebnisse beim Breisach Weinfest

Ein besonderes Highlight des Breisach Weinfests sind die zahlreichen Genusserlebnisse, die man hier erleben kann. Schließlich ist die Region bekannt für ihre ausgezeichneten Weine und kulinarischen Köstlichkeiten. Auf dem Festgelände findet man zahlreiche Stände, an denen man sich durch die verschiedenen Weinsorten probieren kann. Dabei wird man von den Winzern selbst beraten und erfährt viel über Anbau und Herstellung der edlen Tropfen. Auch kulinarisch hat das Weinfest einiges zu bieten: Es gibt typische badische Spezialitäten wie Flammkuchen, Zwiebelkuchen oder Maultaschen, aber auch internationale Leckereien wie Paella oder Tapas. Für den süßen Abschluss sorgen dann Desserts wie Kaiserschmarrn oder fruchtige Sorbets. Wer es etwas rustikaler mag, kann sich auf dem Bauernmarkt mit hausgemachten Produkten wie Käse oder Wurst eindecken. Kurzum: Das Breisach Weinfest ist ein wahrer Gaumenschmaus und lässt keine Wünsche offen.

Traditionen des Breisach Weinfests

Das Breisach Weinfest ist ein Fest, das jährlich in der Stadt Breisach am Rhein stattfindet. Es ist eine Veranstaltung, die viele Menschen aus der Region und darüber hinaus anzieht. Die Geschichte des Breisach Weinfests reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück, als es erstmals erwähnt wurde. Seitdem hat das Fest viele Veränderungen durchgemacht und ist zu einem wichtigen kulturellen Ereignis in der Region geworden. Der Ablauf des Breisach Weinfests umfasst verschiedene Aktivitäten wie Weinproben, Weinverkostungen und Unterhaltung durch Musik und Tanz. Es gibt auch zahlreiche Stände, an denen lokale Produkte wie Käse, Wurst und Brot verkauft werden. Das Breisach Weinfest bietet den Besuchern ein unvergessliches Genusserlebnis mit einer großen Auswahl an regionalen Weinen und Speisen. Eines der bemerkenswertesten Merkmale des Breisach Weinfests sind die vielen Traditionen, die es begleiten. Eine solche Tradition ist das Krönchenstecken, bei dem junge Frauen eine Krone auf eine Statue setzen, die den Weinbau symbolisiert. Eine andere Tradition ist das Fassanstichritual, bei dem der Bürgermeister das erste Fass Wein öffnet und den Gästen zum Probieren anbietet. Darüber hinaus gibt es auch einen Umzug mit Trachten- und Musikgruppen sowie einen Flohmarkt. Das Breisach Weinfest bietet somit nicht nur ein vielfältiges Genusserlebnis für alle Weinliebhaber, sondern auch eine Gelegenheit, die reiche Kulturgeschichte der Region zu erleben. Es ist ein Fest, das die Menschen zusammenbringt und eine Atmosphäre der Freude und des Feierns schafft. Das Breisach Weinfest ist somit ein unvergessliches Erlebnis für alle Besucher.

Fazit: Das Breisach Weinfest – ein unvergessliches Erlebnis

Abschließend lässt sich sagen, dass das Breisach Weinfest ein unvergessliches Erlebnis ist. Die Kombination aus köstlichem Wein, traditionellen Festivitäten und einer malerischen Kulisse macht das Fest zu einem Highlight im Veranstaltungskalender der Region. Besonders die Möglichkeit, direkt mit den Winzern ins Gespräch zu kommen und ihre besten Tropfen zu probieren, ist einzigartig und verleiht dem Fest eine besondere Note. Aber auch die vielen Traditionen wie der Fassanstich oder die Krönung der Weinkönigin sorgen für eine unvergleichliche Atmosphäre. Wer das Breisach Weinfest einmal erlebt hat, wird sicherlich immer wieder zurückkehren wollen. Wir können Ihnen nur empfehlen, sich dieses Spektakel nicht entgehen zu lassen und selbst Teil dieser einzigartigen Veranstaltung zu werden! Das Breisacher Weinfest findet diese Jahr vom 25. – 28. August statt. Verbinden Sie einen Besuch auf dem Weinfest doch mit einer Stadtführung.

Leave a Reply